10. April 2021

Lavinia Meijer's Mischungen

  • Datum: 10. April 2021
  • Zeit: 20:00 - 22:00
  • Ort:
    Livestream aus ‘De Edesche Concertzaal’
  • Preis: 17.50
Karten bestellen
Lavinia Meijer in de Edesche Concertzaal
Bildnachweis: Ingrid Roes

Lavinia Meijer

Lavinia Meijer gehört seit Jahren zu den besten Harfenistinnen der Welt, aber ihre Karriere kam erst richtig in Schwung, als der weltberühmte Komponist Philip Glass sie nach New York einlud, um mit ihm seine Musik zu spielen. Seitdem sind seine Stücke ein fester Bestandteil in ihren Programmen. Das Gleiche gilt für die Musik von Ludovico Einaudi. Neben Glass und Einaudi wird Lavinia auch andere Aspekte der Harfe im Edesche Concertzaal spielen. Sie selbst sagt: "Viele Menschen kennen die Harfe nur als Hintergrundinstrument, als romantische Melodie oder als plätscherndes Bächlein. Oder als Instrument der Götter der Legenden oder von süßen Mädchen mit Engelshaar. Es ist daher wunderbar, das Erstaunen des Publikums danach zu hören. Eine Harfe kann wie ein ganzes Orchester klingen, aber auch leicht und raffiniert. Dieses Staunen begegnet mir überall auf der Welt."

Philip Glass en Ludovico Einaudi

Lavinia Meijer ist seit Jahren eine der besten Harfenistinnen der Welt. Ihre Zusammenarbeit mit dem weltberühmten Komponisten Philip Glass hat ihre Karriere beeinflusst. Er lud sie nach New York ein, um mit ihm seine Musik zu spielen. Seitdem sind seine Stücke ein fester Bestandteil in ihren Programmen. Das Gleiche gilt für die Musik von Ludovico Einaudi. Neben Glass und Einaudi wird Lavinia im Edesche Concertzaal auch andere Aspekte der Harfe spielen, die von Improvisationen bis hin zu Filmmusik reichen. 

Lavinia spielt Philip Glass

 

Dieser Text wurde automatisch übersetzt von DeepL

Programm

William Croft (1678-1727)

Masse

Lavinia Meijer (harp)

    Olafur Arnalds (1986)

    Das Lied von morgen

    Lavinia Meijer (harp)

      Philip Glass (1937)

      Metamorphose Nr. 4

      Lavinia Meijer (harp)

        Philip Glass (1937)

        Die Stunden

        Lavinia Meijer (harp)

          Erik Satie (1866-1925)

          Gnossip Girl #1

          Lavinia Meijer (harp)

            Nils Frahm (1982)

            Denn das muss sein

            Lavinia Meijer (harp)

              Lavinia Meijer (1983)

              Verdammnis

              Lavinia Meijer (harp)

                Nils Frahm (1982)

                Ambre

                Lavinia Meijer (harp)

                  Alexandra Streliski (1985)

                  Plus Tot

                  Lavinia Meijer (harp)

                      Lavinia Meijer spielt Musik von Philip Glass, Ludovico Einaudi, William Croft, Olafur Arnalds, Alexandra Strelisky und sich selbst. Lavinia verbindet die Stücke mit Improvisationen. In der Pause des Konzerts wird Lavinia von Moderator Sander Zwiep interviewt.

                      Ludovico Einaudi (1955)

                      Nuvole bianche

                      Lavinia Meijer (harp)

                        Philip Glass (1937)

                        Thema aus 'Koyaaniqatsi

                        Lavinia Meijer (harp)

                          Lavinia Meijer (1983)

                          Offenes Fenster

                          Lavinia Meijer (harp)

                            Ludovico Einaudi (1955)

                            Una Mattina

                            Lavinia Meijer (harp)

                              Olafur Arnalds (1986)

                              Saman

                              Lavinia Meijer (harp)